TEST // RURIK

TEST // RURIK

 

meinung zum spiel DK

Es lebe das Mittelalter

Als ich Rurik das erste Mal ausprobierte, fand ich mich ruck zuck zurecht. Alle Regeln sind sehr gut beschrieben und alles greift logisch ineinander. Wer konfrontative Spiele mit Gebietskontrolle mag, wird sich Rurik mal anschauen müssen.

Zum einen wegen den schlichten, teils aus anderen Spielen bekannten Regeln (Arbeiter platzieren, Gebiete kontrollieren), vor allem aber wegen der sehr guten Aktionskontrolle zwischen Macht und Initiative. Beim wiederholten Spielen wird das immer bedeutsamer, denn neben dem offensichtlichen Vorteil mächtige Aktionen zu haben, kann es bedeutsam sein, vor allen Anderen schon einmal einen Turm zu errichten und damit den erwarteten Angriff eines Gegners zu erschweren. Denn Türme erhöhen das Risiko des Angreifers, Truppen zu verlieren. Oder wer eine Kirche errichtet, kann eine gegnerische Einheit mit einer eigenen austauschen, auch das kann die Wahrscheinlichkeit eines Angriffes reduzieren.

Es gibt zahlreiche weitere Szenarien, in denen es von Vorteil sein kann, eine Aktion zuerst durchzuführen. Das macht das Planen trotz einfacher Regeln unter Umständen bedeutsamer, als es auf den ersten Blick wirkt.

Ebenfalls gefallen haben mir die Kämpfe, denn wer angreift vernichtet immer eine gegnerische Einheit, läuft aber auch Gefahr, eigene Einheiten dabei einzubüßen. Durch das Erkunden des Intrigendecks, kann das Risiko aber etwas eingedämmt werden.

Durch die Schlichtheit der Entscheidungen ist jede einzelne Aktion in der Regel relativ schnell abgehandelt. Das ist erfreulich, bezogen auf die Spiel- und Wartezeit. Wir haben Rurik zu dritt bei zwei neuen Mitspielern unter den veranschlagten 30 Minuten pro SpielerIn gespielt.

Was dabei jedoch auch verloren geht, ist etwas an Spieltiefe. Das Spiel ist zwar gut, aber doch recht einfach für einen Vielspieler. Etwas mehr Optionen würden hier noch guttun, und wer weiß, vielleicht kommt später noch eine Erweiterung um die Ecke und bietet genau das an, dann kann aus einem gutem Rurik ein sehr gutes Spiel werden!

rurik wertung

Bilder vom Spiel

Tags: Kämpfen, Semi-Kooperativ, 1-4 Spieler, Worker Placement, Area Control, Crowdfunding, Solospiel, Strategie, Spiel19

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.