Test | Armonia

Test | Armonia - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

"Armonia" ist ein kleines Würfelabenteuer, welches von bis zu vier Personen in nur 45min gespielt werden kann. Leider kann ich zur Story recht wenig sagen, denn es stammt aus dem Sagani-Universum. Dieses habe ich bis jetzt noch nicht ausprobieren dürfen und ist an mir total vorbei gegangen. In "Armonia" wird die Frage geklärt, woher die im Spiel "Sagani" erforderlichen Klangscheiben eigentlich stammen. Die kleine Heldengruppe bestehend aus Yetis, kleinen Gnomen … Ach, was solls! Die Story ist unwichtig für das Spielempfinden. Es ist nett aufgemacht, aber wirkt total aufgesetzt.

Wer trotzdem Interesse hat, mehr über "Sagani" zu erfahren, so wurde das Spiel von uns bewertet!

armonia test 052

"Armonia" wird in einer kleinen transportierfähigen Schachtel mit kleinem Papp-Inlay ausgeliefert. Der Spielplan ist kinderfreundlich bedruckt und zeigt die einzelnen Heldenfiguren, wie sie auf den unterschiedlichen Wegen die einzelnen Töne versuchen aufzufangen und damit die Klangscheiben formen. So zieht der Yeti der Kuh am Schwanz damit er ihr Muhen erhält. Für bis zu vier Personen stehen Klangscheiben aus Holz in unterschiedlicher Farbe bereit. Für die Spielvarianz sind 16 Tempelplättchen bereitgelegt, wovon lediglich 12 für eine Partie benötigt werden.

Die Anleitung ist kurz und knapp beschrieben, lässt leider einige Fragen offen. Ein Solo-Play ist möglich, jedoch nicht genau erläutert.

Das Spiel stammt aus der Hand von Uwe Rosenberg. Diesen Namen muss ich wohl dem erfahrenen Spieler nicht näher erläutern. Jedoch ist er eher für Schwergewichte, wie "Arler Erde" oder "Agricola" bekannt. In "Armonia" verbindet er zwei unterschiedliche Spielmechanismen miteinander und das in einem kleinen, verspielten, kinderfreundlichem Spiel, dass von David Cochard designed wurde.

armonia test 056

Zunächst versuchen wir kniffelartig gleiche Augenzahlen zu würfeln. Somit rücken wir die eigene Klangscheibe auf einer der sechs Wege voran. Anschließend wird tetrisartig ein Muster im Raster erstellt damit die Klangscheiben in der Tempelanlage geschmiedet werden können.

Die Kombination aus beiden Mechanismen machen das Spiel zu einem kleinen netten Würfelspaß für die ganze Familie. Es ist schnell erklärt und nach den ersten zwei Runden versteht auch wirklich jeder, worum es hier geht. Wie in anderen Spielen wird hier das Glück herausgefordert und es heiß: „Komm, die eins schaffst du! Würfel noch einmal! RISKIER ES! Komm!“

Naja, was wäre so ein Spiel, wenn man nicht versuchen würde, die anderen ein bisschen aus der Reserve zu locken.

Lediglich der Spielplan ist ein wenig klein geraten. Die einzelnen Wege sind schlecht erkennbar und ein klein wenig verwirrend. Nach einer kurzen Runde findet man sich aber auch hier schnell zurecht. Außerdem sei noch der Solo-Modus zu erwähnen. Laut Schachtel ist dieses Spiel auch Solo spielbar. Leider findet man hierzu keine Informationen in der Anleitung. Daher spielt es sich alleine doch ein bisschen wie Kniffel gegen sich selbst. Also absolut unbrauchbar.

armonia test 050

Aber etwas Positives habe ich da doch noch. Denn der Wiederspielreiz wird hier durch die Tempelanlagen gefördert. Diese werden jedes Spiel erneut gemischt und verdeckt ausgelegt. Von den 16 vorhandenen Tempelplättchen benötigen wir lediglich 12 und können die Spiele variabler gestalten.

Als abschließendes Fazit sei gesagt, dass es ein nettes, kleines Spiel für zwischendurch ist. Es lässt sich super mit der ganzen Familie spielen und in den Urlaub mitnehmen. Die Größe der Box ist hierfür gut geeignet und es lassen sich regnerischen Stunden gut überbrücken.

So, mein Musikinstrument steht auch schon bereit! Meine Frau sagt ich muss staubsaugen...

 

Wertung zum spiel

 

discord banner test

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Innovativstes Spiel des Jahres? Wenn das Entschlüsseln der Regeln zum Spielprinzip wird +

    Dem kleinen Verlag Hollandspiele aus dem deutschen Nachbarland Niederlande ist ein ziemlich großer Wurf gelungen: Das Spiel „City of Six Moons“ enthält Spielmaterial und ein Spielbrett, aber keine richtige Regel Weiter Lesen
  • Crowdfunding | Neue Projekte KW 25-2024 - massig neue Projekte! +

    In KW 25 / 2024 gibt es auf Kickstarter oder Gamefound wieder einige neue Projekte. Wir haben für dich die relevantesten Spiele zusammengestellt.“. Achtung, wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit und haben Weiter Lesen
  • HeroQuest jetzt für knapp 90 € bei Amazon.de zu kaufen +

    „HeroQuest“ ist derzeit bei Amazon für 91,50 € im Angebot - die meisten Online-Shops kostet das Spiel derzeit knapp 100 €. Das Spiel richtet sich an 2-5 Personen ab 14 Jahren, lässt sich Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 1-4 Personen, push your luck, Würfel, 45 Minuten, Muster bilden

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele