Brettspiel-News.de - 3-6 Personen

Betrayal at House on the Hill | 3. Edition des kultigen Horrorspiels ist erschienen

Betrayal at House on the Hill 3. Edition

Hasbro bringt die 3. Edition des Kult-Klassikers „Betrayal at House on the Hill“ von Avalon Hill noch im April heraus – mit völlig neuem Design, neuen Charakteren und Szenarien. In dem kooperativen Horrorspiel mit Verräter-Mechanismus u.a. von Dave Chalker, Banana Chan und Noah Cohen (Betrayal Legacy) erkunden 3-6 Personen ein Spukhaus als Team… bis eine von ihnen sich gegen die anderen wendet. Die Illustrationen stammen von Henning Ludvigsen (Arkham Horror: Das Kartenspiel, Blood Rage) und die Spielzeit soll etwa 60-90 Minuten betragen.

TEST // STARLINK

TEST // STARLINK

Sicher haben alle mal den Nachthimmel nach Sternbildern abgesucht und sich gefragt, was die damaligen Astronomen wohl im Tee hatten, um darin eine Jungfrau zu erkennen. Ähnlich abstrakte und schwer zu deutende Kunstwerke verlangt auch STARLINK den Spielenden ab, denn hier wird der Nachthimmel zur Leinwand. Schnell wird sich zeigen, wie schwer es ist einen Löwen, eine Waage oder Fische nur mit geraden Linien zu zeichnen.

Test | 12 Gangsters

Test | 12 Gangsters

„Weißt Du, wo der Boss ist? Ich muss dringend mit ihm reden. José ist vom Beutezug zurück. Er wurde ausgestochen, der O'Shae-Clan war schon wieder schneller. Die ganze Beute ist futsch. Ja, ich weiß, der Boss wird an die Decke gehen. Ich hoffe, dass es nicht so blutig endet wie beim letzten Mal. Wir werden wohl alle „12 Gangster“ brauchen!“ 

Test | Abgrundtief

Test | Abgrundtief

Es hätte eine entspannte Kreuzfahrt auf der S.S. Atlantica werden können. Stattdessen wurde es ein Albtraum mit Schrecken so finster, dass sie jeder Beschreibung trotzen. Mitten auf hoher See verwandelten sich die Passagiere in Kreaturen, die kaum noch Menschen glichen. Riesige Bestien aus den Tiefen des Meeres rissen an unserem Schiff. Wer eben noch klar denken konnte verlor im nächsten Moment den Verstand. Menschen schrien an Deck. Ich glaubte mich schon verloren, als mir ein Buch mit einem okkulten Ritual in die Hände fiel…

Test | Alien on Board

Test | Alien on Board

Logbucheintrag 87c – Sternenzeit 18-03-2185. Roter Alarm, fremdartige Biomasse an Board! Irgendwie hat sich ein Alien an Board geschlichen und ein Crewmitglied übernommen. Doch wer ist der Außerirdische unter uns? Der Commander ruft die gesamte Crew auf die Raumschiffsbrücke. Sein Plan: Mit gezielten Fragen soll der Eindringling identifiziert werden.

Test | Evil Dead 2 - The Board Game

Wer die Filme kennt, dem dürfte das Thema von "Evil Dead 2 - The Board Game" bekannt sein: Eine Gruppe von jungen Leuten fährt für einen entspannenden Kurzurlaub zu einer einsamen Hütte mitten im Wald. Was könnte da schon schief gehen?

Im Grunde eigentlich alles. Just in dieser Hütte liegen die Seiten des legendären Nekronomikons des verrückten Zauberers Abdul al Hazret verstreut. Niemand Geringeres als das Böse selbst trachtet ebenfalls nach diesen Seiten. So kollidieren Urlaubspläne und Weltuntergang mit einem unschönen Ausgang für die jungen Erholungswilligen. Da das Böse sie korrumpieren kann, können sie nicht einmal mehr ihren Freunden vertrauen.

 

Test | König aller Barden

Test | König aller Barden

Wer kennt sie nicht, die berühmtesten Barden aller Lande wie beispielsweise Helga die Heroische oder Caspar der Gaukler. Ihre Songs wie Joker Face und Another Bard Bites the Dust sind weit über die Landesgrenzen bekannt. Doch alle haben ein Ziel: der nächste „König aller Barden“ zu werden. Damit dieses gelingt, ziehen die Barden von Taverne zu Taverne und geben ihre erfolgreichsten Songs zum Besten.

Test | Less is more

Test | Less is more

Die Faszination von Wort-Spielen scheint ungebrochen. Insbesondere „Just One“, das 2019 zum „Spiel des Jahres“ gekürt wurde, brachte diese Gattung an Spielen wieder stark ins Rampenlicht. Das mag viele Gründe haben, aber einer der wohl wichtigsten ist, dass die Spiele sich beinahe jeder Spielgruppe individuell anpassen können. Jede Spielgruppe verbindet andere Erlebnisse mit unterschiedlichen Begriffen und so kommen alte Erinnerungen und Insider-Witze ans Tageslicht, die in Erinnerungen schwelgen lassen. „Less is more“ möchte sich nun der Konkurrenz des Genres stellen und mit einem eigenen Twist einen Platz an der Sonne erkämpfen. Doch was bringt das Spiel mit und könnte es damit seine Ziele erreichen?

Test | Stella

Test | Stella

Als Sternfahrer reist ihr durch die Lüfte und versucht, das Licht der Sterne wieder zu erhellen. Dazu müsst ihr möglichst viele Assoziationen zu den aufgedeckten Karten des Dixit-Universums gemeinsam haben. Wer am Spielende die meisten Sterne auf seinem Tableau erreicht hat, bringt die hellsten Sterne zum Leuchten! 

Test | Tick... Tack... Bumm Pocket

Test | Tick... Tack... Bumm Pocket

Sind eure Nerven stark genug um unter Zeitdruck ein passendes Wort zu finden, dass die entsprechenden Kriterien erfüllt? Bei diesem rasanten Kartenspiel zählt nicht nur Schnelligkeit und ein kühles Köpfchen, manchmal ist es auch besser zu schweigen.

Test | Wizard – 25 Jahre Jubiläumsversion

Test | Wizard – 25 Jahre Jubiläumsversion

Wenn so manche Personengruppe heutzutage gefragt wird, was sie unter einem Brettspiel versteht, kommen meist Antworten wie MONOPOLY, CATAN oder UNO zurück. Geprägt wurde dieses Bild von einer Zeit, in der der Brettspielmarkt wie wir ihn heute kennen noch ganz anders aussah und nicht wöchentlich neue Highlights auf die Spieltische geworfen wurden. Einigen der Spiele aus dieser Zeit kann sogar angerechnet werden, dass sie unser Hobby auf einer Ebene geprägt haben, ohne die viele heutige Genres ganz anders aussehen würden. Eines dieser Spiele ist der alte Stich-Klassiker "Wizard". Nach der Jubiläumsversion zum 20 Geburtstag des Spiels, erschien zum 25-jährigen Jubiläum eine neue Version, die noch mehr Vielfalt verspricht. Aber wie steht diese neue Vielfalt dem alten Klassiker?

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.